Mikroskopie Dienstleistung, technische Analysen Mikroskop


Unter dem Mikroskop lässt sich der Wirkmechanismus von Schadensfällen meistens eindeutig analysieren. Wir untersuchen Baugruppen sowie kleine Proben. Durch den Einsatz von leistungsstarken Mikroskopen und leistungsstarker, teils selbst entwickelter Hardware und Software, lässt sich ein extrem detaillierter Blick auf die interessanten Stellen werfen. Mikroskopaufnahmen von über 1000 Megapixel (1 Gigapixel) sind dabei keine Seltenheit.

Sprechen Sie mit uns.

CCD-Chip Analyse unter dem Mikroskop

Bonddrähte an einem CCD-Chip


Als Dienstleister übernehmen wir die Probenaufbereitung und Dokumentation. Die Reinigung der Probe erfolgt je nach Untersuchungsobjekt in Absprache mit Ihnen. Aggressive Reinigungsverfahren wie Abschleifen und Polieren sind ebenfalls möglich.

Kohlefasergewebe mit Decklack unter dem Mikroskop

Deutlicher Kratzer in der Oberfläche.

Durch moderne Scanning-Verfahren sind wir in der Lage auch große Proben mit hoher Auflösung einzuscannen. Diese Aufnahmen bieten einen ungewöhnlich detaillierten Blick, wobei immer wieder in die „Vogelperspektive“ heraus gezoomt werden kann. Aufnahmen über ein Gigapixel sind dabei keine Seltenheit. Dies entspricht einem quadratischen Bild von über 30.000 Pixel Kantenlänge. Der Bildausschnitt wird dabei der Probe angepasst. Bei einer dünnen Schweißnaht ist der Scannbereich etwas breiter als die Schweißnaht, dafür aber sehr lang.


So sieht bei den meisten Computerbildschirmen das Wort "PC" in weiß auf blauem Hintergrund aus

Durch additive Farbmischung wird das Wort "PC" ab einem gewissen Abstand vom Menschen weiß wahrgenommen.

Mikroskopuntersuchungen von Elektromotoren

Kontrolle der Lötstellen. Hier unauffällig.

Kontrolle der Lötstellen und Gleitkontakte nach festgelegter Laufzeit und Belastung.


Überhitzte Spule an einem Elektromotor

Eine Phase ist komplett überhitzt. Ursache war der Ausfall eines FET.

Die Lackschicht ist teilweise aufgeschmolzen. Hierbei kann zusätzlich ein direkter Windungsschluss entstehen.

Schaden an einer Kupferlack-Isolationsschicht

Dies entsteht oft an vorgeschädigten Stellen. Hierbei kann ein Windungsschluss bzw. Wicklungsschluss über das Blechpaket entstehen - hier nicht sichtbar.

Untersuchung Flamme. Der Kondensationspunkt des Wachsdampfs ist als scharfe Grenze sichtbar



Brennende Kerzenflamme.

Benutze Schruppscheibe


Kontakt eines einmal benutzten USB-Sticks. Deutlich sind die Schleifspuren von ein- und ausstecken erkennbar.



Schwingbruch eines Kunststoffteils



Mikroskopuntersuchung von Projektilen für Ballistik Untersuchungen



Auf Wunsch kann die Mikroskop-Untersuchung bei Ihnen durchgeführt werden. Dies ist notwendig bei sehr großen bzw. sensiblen Proben. Streng geheime Themen können ebenfalls bei Ihnen vor Ort untersucht werden.


Schleifkontakt eines kleinen Elektromotors

Ausfallursachen sind unter dem Mikroskop meistens eindeutig zu erkennen. Bei Baugruppen sind oft Verunreinigungen bzw. Partikel während der Produktion ein Thema, welche eindeutig zugeordnet werden können. Auf Wunsch erstellen wir, basierend auf den Ergebnissen der Mikroskopie, detaillierte Modelle der Ausfallmechanismen und führen weitere Berechnungen durch.

Sprechen Sie mit uns.