Herstellkosten Produkt ermitteln und Reverse Engineering


Eigene oder fremde Produkte analysieren zu lassen ist in vielen Fällen notwendig und hilfreich.


                Foto: Dirk Brunner; Lizenz: CC BY SA 3.0

Wettbewerbsanalyse

Wir analysieren Produkte von Ihnen und Ihren Wettbewerbern. Je nach Vorgabe gibt es verschiedene Analyseziele, die es zu erreichen gilt.


                Foto: Dirk Brunner; Lizenz: CC BY SA 3.0
  • Was macht der Wettbewerber besser?
  • Warum ist der Wettbewerber günstiger?
  • Warum funktioniert das Produkt nicht wie gewünscht?
  • Was könnte besser gemacht werden?
  • Wie könnte das nicht mehr lieferbare Bauteil kostengünstig ersetzt werden?

Kosteneinsparung

Meistens geht es bei der Produktanalyse um Kosteneinsparung oder eine Wettbewerbsanalyse. Durch unserer Erfahrung sind wir in der Lage sämtliche Kosten, die für die Kosteneinsparung des Produktes erforderlich sind, zu ermitteln.


                Foto: Dirk Brunner; Lizenz: CC BY SA 3.0
Dies umfasst
  • Bauteilkosten
  • Bestückungskosten
  • Prüfkosten
  • Gehäusekosten
  • Montagekosten
  • Transportkosten
  • Entwicklungskosten
  • Platinenkosten

Wir zeigen Ihnen abschließend Möglichkeiten, wie Kosten gespart werden können.

Reverse Engineering

Beim Re-Engineering nehmen wir das komplette Produkt unter die Lupe.


                Foto: Dirk Brunner; Lizenz: CC BY SA 3.0
Auf Wunsch bis zur Layout und Bauteilebene hinunter. So ist es möglich die kompletten Dokumente für die Bestellung des Produktes bei einem anderen Lieferanten zu generieren. Auch Speicherdaten lassen sich auslesen. Selbst bei geschütztem Speicher.


                Foto: Dirk Brunner; Lizenz: CC BY SA 3.0
Dies ist notwendig, wenn die Daten bei einem Systemausfall (z.B. Computervirus) verloren gegangen sind oder schlicht und einfach nicht mehr auffindbar sind. Auch das Ausscheiden von Spezialisten und mangelnde Dokumentation können ein Reverse Engineering erforderlich machen. Auf Wunsch kann die aktuelle Technologie eingesetzt werden um z.B. veraltete Bauteile zu ersetzen.

Schutz vor Reverse Engineering



                Foto: Dirk Brunner; Lizenz: CC BY SA 3.0

                Foto: Dirk Brunner; Lizenz: CC BY SA 3.0
Wir kennen die Analysemethoden. Wir kennen die Vorgehensweise. Wir kennen Schutzmöglichkeiten wie Sie Ihr Gerät gegen Reverse Engineering schützen können.

Fehleranalyse

Wenn ein Produkt nicht wie gewünscht funktioniert sind wir in der Lage den Fehler zu analysieren und Vorschläge zu deren Beseitigung zu machen.


                Foto: Dirk Brunner; Lizenz: CC BY SA 3.0
Gerne übernehmen wir auch die Behebung des  Fehlers als Ingenieurbüro und entlasten Ihre Mitarbeiter.

Profitieren Sie von einer neutralen und professionellen Produktanalyse.

Sprechen Sie mit uns.